Lara Dengs

Lara Dengs

Seit August 2015 Auszubildende bei Lichtschacht.

Wie ich zur Fotografie gefunden habe, weiß ich noch ganz genau. Mit etwa 13 Jahren war ich mit meinem Vater, einem leidenschaftlichen Amateurfotografen, im Park unterwegs – um ein wenig Beschäftigung dabei zu haben nahm ich unsere kleine, digitale Kompaktkamera mit. An diesem Tag konnte ich nicht mehr aufhören alles zu knipsen, was mir vor die Linse kam. Seitdem habe ich die Kamera quasi nicht mehr aus der Hand gelegt. Da ich allerdings schon bald an meine Grenzen gestoßen bin, wurde die Kompaktkamera eine Weile später durch meine erste Spiegelreflexkamera ausgetauscht.

Mir hat es schon immer viel Freude bereitet, Menschen zu fotografieren. Zunächst musste ich meine Freunde noch dazu überreden, für mich vor der Kamera zu posieren – viele improvisierte Fotoshootings später haben sie sich schließlich freiwillig dazu bereit erklärt.

Nach meinem Schulabschluss stand dann für mich fest: die Fotografie ist das, was ich für den Rest meines Lebens machen will. Also habe ich angefangen mich nach einem Portraitstudio umzusehen, um dort eine Ausbildung zu beginnen – und bin auf meiner Suche geradewegs über die Bilder von Lichtschacht gestolpert. Kurze Zeit später hatte ich die Stelle dann, und bin seitdem noch Foto-verrückter als vorher!

Mit einem Bild einen gewissen Moment festhalten und später beim Anschauen immer wieder erleben zu können, und auch Anderen diese Möglichkeit zu geben, das macht meiner Meinung nach das Besondere an diesem Handwerk aus. Ich freue mich darauf, auch in Zukunft noch viele dieser Augenblicke einfangen zu dürfen.

In meiner Freizeit bin ich oft draußen unterwegs, natürlich auch meistens mit der Kamera im Gepäck. Außerdem liebe ich es zu reisen, und neue Orte und Städte kennenzulernen. Wenn ich dann doch einmal nicht fotografiere koche ich sehr gerne.